Connect with us

Netmonk

Körpergefühl: Wie Mamas ihren Körper lieben lernen!

Gesundheit

Körpergefühl: Wie Mamas ihren Körper lieben lernen!

Die Geburt des eigenen Kindes bedeutet für Mamas einen einschneidenden Vorgang nicht nur für die Psyche, sondern auch für den Körper. Wie du damit umgehen kannst und wie du ein vollkommen neues Körpergefühl entwickelt, erfährst du in diesem Beitrag.

Wenn der Körper auf dem Kopf steht!

Im Zuge der Schwangerschaft verändert sich der weibliche Körper enorm. Das bezieht sich nicht nur auf den Bauch, der Monat für Monat wächst. Das skurrile für alle Mamas: in den neun Monaten vor der Geburt werdet ihr überhäuft mit Komplimenten, was euer Aussehen anbelangt. Doch könnt ihr euch über genau diese Komplimente und Streicheleinheiten auch direkt nach der Geburt und in den folgenden Monaten freuen?

Teufelskreis: direkt nach der Geburt

Viele Mütter begehe einen fatalen Fehler. Ist das Kind erst einmal da, vergessen Sie das ihr Körper etwas großartiges geschaffen hat. Sie beschäftigen sich eigentlich schon kurz nach der Geburt damit, wie sie den Normalzustand vor der Geburt wieder erreichen können. Dabei verschwinden die zusätzlichen Kilo oftmals gar nicht so schnell, wie sie gekommen sind.

Schwangere Frau Photo by Camila Cordeiro on Unsplash Netmonk.de

Medialer und digitaler Druck: Zurück zur Schönheit

Der Großteil aller frischgebackenen Mütter fühlt sich nicht zuletzt durch die Medien und das Internet unter Druck gesetzt. Es scheint so, als wäre jede frisch gebackene Mama ein Naturwunder und eines Fitnessgeräten, die es schafft binnen weniger Wochen Ihre Traumfigur zurückzubekommen.

Das Leben zumindestens viele Promis vor und führen damit ein vollkommen falsches Idealbild. einige Zeitungen und Journalisten gehen so weit und enthüllen immer wieder private und diskrete Fotos von Müttern, deren Körper noch deutliche Zeichen der Geburt zeigt.

Der Trend geht zum gesunden Selbstvertrauen

Der Trend selbstbewusster Mamas geht in Richtung gesundes Wohlbefinden. Sie lernen ihren Körper wieder vollkommen neu zu lieben und sind sich darüber bewusst, dass überflüssige Pfunde, Schwangerschaft Streifen, hängender Bauchpartien vielleicht nicht so sexy sind aber die Zeichen für etwas unglaubliches darstellen.

Wie Mamas ihren Körper lieben lernen?

Jeder Mama muss ich erst einmal an ihren neuen Zustand direkt nach der Geburt gewöhnen. Es hilft dir also keinen Schritt weiter, in einer über gesunde Lethargie hinein zu rutschen oder alles durch die rosarote Brille zu sehen. Gibt es genügend Zeit, um in deiner Mutterrolle anzukommen und setze dich nicht unter Druck.

Diese Ruhe und das intensive, ganzheitliche erleben der Mutterschaft schließt auch den eigenen Körper mit ein. Bedenke, dass du nun in ein neues Stadium deines Lebens übergeht, in dem vollkommen neue Werte platziert werden. Das schließt auch die eigene Körperlichkeit ein. Immer mehr Mamas beweisen es, dass der weibliche Körper facettenreich, individuell und spannend ist. Da wäre es doch zu langweilig, wenn wir alle immer wieder nach derselben Schablone streben, in die wir wohl niemand so richtig hinein passen werden.

 

Jetzt weiterlesen
und nicht verpassen:

Interessantes in Gesundheit

To Top